Nach der morgigen letzten Aufführung von Manon Lescaut an der Wiener Staatsoper kehrt Anna Netrebko in einer Neuinszenierung von Verdis Il trovatore an die Berliner Staatsoper im Schiller Theater zurück.

In der Produktion von Philipp Stölzl, in der Anna 2013 auch ihr Rollendebüt als Leonora gab, steht sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Yusif Eyvazov als Manrico in der Titelrolle auf der Bühne. Simone Piazzola und Dolora Zajick sind in den Rollen des Conte di Luna und der Azucena zu sehen.

Die musikalische Leitung liegt bei Daniel Barenboim. Die Aufführungen finden am 8., 11. und 14. Juli statt. Restkarten sind noch erhältlich.

Klicken Sie hier, um die DVD von Il trovatore (2013), live aufgenommen an der Staatsoper Berlin, bei der Deutschen Grammophon zu erwerben.