Anna Netrebko tritt mit dem renommierten schottischen Pianisten Malcolm Martineau in zwei Konzerten auf, zunächst im Festspielhaus Baden-Baden und anschließend während der Münchner Opernfestspiele an der Bayerischen Staatsoper München. Diese Liederabende, die an Netrebkos triumphale Aufführung von Verdis Il Trovatore in Verona anknüpfen und ihrer Darstellung der Titelrolle in Cileas Adriana Lecouvreur in Salzburg vorausgehen, ergänzen eine Sommersaison mit zahlreichen Opernauftritten und Konzerten.

Dies wird ein Wiedersehen für Netrebko und Martineau sein, die im vergangenen Jahr gemeinsam eine siebentägige Tour absolviert haben. Opera Wire beschrieb die letzte Aufführung ihrer Tournee – und Netrebkos Liederabenddebüt in der Carnegie Hall – als unvergesslicher und sensationeller Liederabend, voller „musikalischer Reife und Kraft“. Diesmal beinhaltet das rein russische Programm Werke von Rachmaninov, Rimsky-Korsakov und Tschaikowsky.